Lade Veranstaltungen
22 Jul
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel auf einer der schönsten Anlagen Deutschlands. Ganz herzlich laden wir Sie dazu ein!

Mittwoch, 22. Juli 2015,
voraussichtlich Kanonenstart 16.00 Uhr

Einzel-Zählspiel nach Stableford über 9 Löcher mit Vorgabe

Spielbedingungen (noch unter Vorbehalt!)

Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und der Allgemeinen Wettspielordnung sowie den Platzregeln des Golfclub Dresden Elbflorenz e.V. Das Wettspiel wird nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Sekretariat möglich.

Vorgabenwirksamkeit:

Das Wettspiel ist vorgabewirksam.

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind  Amateure, die Mitglied eines dem DGV angeschlossenen Vereins oder vom DGV anerkannten ausländischen Vereins sind.

Vorgabengrenze: Die Höchstvorgabe beträgt – 54,0. Spieler/-innen müssen am Tag des Wettspiels die Vorgabe durch Vorlage eines aktuellen Vorgabenstammblatts nachweisen. Wird die Stammvorgabe eines rechtzeitig gemeldeten Teilnehmers zwischen Meldeschluss und Spieltermin über die zulässige Höchstvorgabe 54,0 hinaus heraufgesetzt, so muss sich der Teilnehmer mit der zulässigen Höchstvorgabe begnügen.

Höchstzahl der Teilnehmer

34. Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet das frühere Datum des Eingangs der Meldung, bei gleichem Datum das Los. Es wird eine Warteliste geführt.

Wertung:

Bruttowertung,
Nettowertung in drei Preisklassen. Vorläufige Einteilung der Preisklassen A bis C: Preisklasse A: 4,5 bis 21,6; Preisklasse B: 21,7 bis 36; Preisklasse C: 37 – 54. Die endgültige Einteilung der Preisklassen A bis C wird vor Beginn des ersten Starts bekannt gegeben.

Stechen: Bei gleichen Ergebnissen entscheiden die besseren 9 Löcher mit dem Schwierigkeitsgrad 1,18,3,16,5,14,7,12,9 gemäß Vorgabenverteilungsschlüssel. Bei weiterer Gleichheit 6 Löcher (Schwierigkeitsgrad: 1,18,3,16,5,14), sodann 3 Löcher (Schwierigkeitsgrad: 1,18,3), sodann 2 Löcher (Schwierigkeitsgrad: 1,18), sodann das Loch mit dem Schwierigkeitsgrad 1. Besteht weitere Gleichheit, entscheidet im Brutto die höhere, im Netto die niedrigere Stammvorgabe, bei weiterer Gleichheit dann das Los.

Zusammenstellung der Spielergruppen:

Spielergruppen werden gesetzt. Die Belegung der Bahnen wird nach Teilnehmeranzahl entschieden.

Meldungen:

Durch Eintragung in die im Vereinssekretariat aushängende Meldeliste, telefonisch (035206 / 2430 oder Fax (035206 / 24317), per Email: info@golfclub-dresden.de oder unser
Anmeldeformular im Anschluss

Meldeschluss:

Montag, 20. Juli 2015 im Vereinssekretariat bis 17:00 Uhr eingegangen.
Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Es wird eine Warteliste geführt.

Nenngeld:

Für Clubmitglieder € 15,00 / Jugendliche € 10,00, Gäste € 40,00 / Jugendliche € 30,00, Anmeldungen über Golferloge 30,00 €.
Das Nenngeld muss vor dem Start entrichtet werden. Spieler, die nach Veröffentlichung der Startliste stornieren oder die nicht zum Wettspiel antreten, sind von der Zahlung des Nenngeldes nicht befreit. Wird das Nenngeld nicht entrichtet, erfolgt eine Wettspielsperre.

Preise je Turnier:

Brutto:          1. Preis für Damen und Herren
Netto:           1. u. 2.,  Preis pro Preisklasse
Brutto vor Netto

Spielleitung:

Golfclub Dresden Elbflorenz e.V.
Die Mitglieder der Spielleitung und die Platzrichter werden vor Beginn durch Aushang bekannt gegeben.

Abgabe der Zählkarte:

Im Vereinssekretariat.
Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung des Wettspiels abzugeben, nachdem der Zähler sie unterschrieben und der Spieler sie gegengezeichnet hat.

Beendigung des Wettspiels:

Das Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung bzw. mit
Aushang der vollständigen Ergebnisliste beendigt.

Änderungsvorbehalt:

Bis zum 1. Start hat die Spielleitung in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibung (Ausnahme:  Vorgabenwirksamkeit) und die Platzregeln abzuändern, die Startzeiten neu festzusetzen oder abzuändern oder zusätzliche Bedingungen herauszugeben. Nach dem 1. Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen sehr außergewöhnlicher Umstände zulässig.

 Sonstiges:

   Mit der Turnieranmeldung erteilt der Teilnehmer sein Einverständnis, dass sein Name in der Startliste und der Ergebnisliste im Internet veröffentlicht wird.

Allgemeine Wettspielbedingungen:

Ergänzend gilt die Rahmenausschreibung des Golfclub Dresden Elbflorenz e.V. des Jahres 2015.
Auslagenerstattungsgenehmigung genehmigt durch den Deutschen Golf Verband e. V.
gemäß Amateurstatut Regel 4-2g Nr. DGV 17/04 -A-.
Golfcars sind grundsätzlich nicht zum Wettspiel zugelassen.
Wenn ein Preisträger bei der Siegerehrung nicht anwesend ist, wird der Preis an den Nächstplatzierten weitergereicht.

Wir danken schon jetzt ganz herzlich Herrn Alfred Hagn und seinem Team vom Golfclub Dresden Elbflorenz für die Möglichkeit des Turniers sowie die sagenhafte Unterstützung bei der Verwirklichung der Idee der Golferloge.

powered by networksPR